Anwendungsbereiche der Ohrakupunktur

Die Anwendungsmöglichkeiten der Ohrakupunktur sind sehr breit gefächert.

Grundsätzlich ist die Ohrakupunktur für folgende Indikationen anwendbar:

Schmerzen und Neuralgien
Funktionelle Störungen
Allergische Erkrankungen
Psychische Störungen
Wellness und Entwöhnung (Entspannung, Essen, Rauchen)

Diese Indikationen fächern sich auf in eine große Zahl sehr konkreter Ansatzmöglichkeiten über die einzelnen Ohrakupunkturpunkte.

Die Ohrakupunktur nimmt direkt Einfluss auf das Gehirn und die Produktion von körpereigenen Botenstoffen.

Mit Hilfe der Ohrakupunktur lässt sich die Ausschüttung einer ganzen Reihe von Transmitter gezielt anregen, z. B. Adrenalin (Stresshormon), Endorphine, Cortisol (stimmungsaufhellend), Melatonin (bei Schlafstörung), Dopamin, Serotonin (aktivierend), u. a.

Neben der großen Auswahl an somatischen Anwendungsmöglichkeiten lässt sich die Ohrakupunktur also auch in die Psychotherapie integrieren. Sie kann den Klienten ggf. eine medikamentenfreie Alternative zu bisherigen Therapieansätzen bieten.


 

Kontaktanfrage zum Thema Ohrakupunktur


Gerne informiere ich Sie umfassend zu diesem Thema.
Bitte rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Tel.: +49 (0)9826 / 655 052